Reisebericht Shark Paradise, Marsa Alam, Rotes Meer, März 2017, Merten’s-Tauchreisen

Vom 14. bis 21.März 2017 folgten wir der Einladung von Emad Tadros ins neue Taucher-Hotel Shark Paradise in Marsa Alam.
Angereist sind wir mit Air Berlin ab München nach Marsa Alam. Leider ging es aber über Düsseldorf so das die Anreise doch ziemlich lange dauerte. Der kleine Flughafen in Marsa Alam ist wohl doch schon mit 2 ankommenden Maschinen recht überfordert! Sehr lange Schlangen vor den Bankschaltern und Passkontrollen! Der Transfer zum Hotel dauerte dann nochmals eine Stunde.
Am Hotel angekommen wurden wir von der versammelten Crew freundlich empfangen. Nach dem Ablegen unserer Koffer in unserem Zimmer erfolgte eine Führung durch das Hotel von Emad. Das Haus ist noch nicht komplett fertig gestellt. Ein paar Zimmer und einige Kleinigkeiten müssen noch bearbeitet werden.  Ich will hier gar nicht so viel schreiben. Schaut Euch einfach das Video oben an. Bilder sagen mehr als Worte 🙂
Die Küche ist sauber und die Verpflegung  lecker!
Das Tauchcenter befindet sich noch im Rohbau, ist aber bereits voll einsatzfähig. Getaucht wird an Buchten, die mit Pickup`s angefahren werden. Auch Tauchgänge mit Zodiaks werden angeboten. Siehe hierzu unsere Angebotsseite

Das Hotel befindet sich am südlichen Stadtrand von Marsa Alam. Es liegt an einer Promenade, die zwischen Hotel und Strand entsteht. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich eine Residenz für englische und südafrikanische Gäste und eine Residenz für italienische Gäste mit einem öffentlichen italienischem Restaurant. Desweiteren befinden sich weitere kleine Hotels und Geschäftsräume an der Promenade im Bau.

Das Hotel Shark Paradise ist hervorragend geeignet für den ruheliebenden Taucher der großen Wert auf gutes Essen, guten Service und gleichzeitig günstige Preise legt!

Share Button